Forschungsdatenmanagement – Worum geht’s?

Contact

Name

Dr. Ute Trautwein-Bruns

Universitätsbibliothek

Telephone

workPhone
+49 241 80 94448

E-Mail

Steckbrief

Eckdaten

Art:
Seminar
Thema:
Forschungsdatenmanagement
Sprache:
deutsch
Personalentwick- lungsmassnahme:
Ja
Handlungsfelder:
Innovations- und Forschungsfähigkeit fördern
Zielgruppe:
Personal in Technik und Verwaltung
Anbieter:
Universitätsbibliothek

Detaillierte Beschreibung

Kursleitung:
Team Forschungsdatenmanagement an der RWTH Aachen University
Termin:
12.09.2018
Uhrzeit:
09:00 - 10:30
Ort:
Konferenzraum der Universitätsbibliothek, Templergraben 61, 5. Etage, Raum 509
Teilnehmeranzahl:
5 bis 20
Warteliste:
4
Gebührenpflichtig:
Entgeltfrei

Informationen zur Anmeldung

Anmeldezeitraum:
01.02.2018 - 12.09.2018
Anmeldungsart:
Online

Erläuterung

Forschungsdatenmanagement ist ein wichtiges Thema an der RWTH Aachen University. Seit dem 8. März 2016 gilt die „Leitlinie zum Forschungsdatenmanagement an der RWTH Aachen“ und Fördermittelgeber fordern bei der Antragstellung zunehmend Aussagen bezüglich des Datenmanagements und der Zugänglichkeit von Forschungsdaten. Vor diesem Hintergrund beginnen Einrichtungen, ihr Forschungsdatenmanagement zu hinterfragen und zu optimieren.

Dieser Kurs richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Technik und Verwaltung, die sich über das Thema informieren wollen.

Ziel

Sie haben einen Überblick über das Thema Forschungsdatenmanagement und seine Rahmenbedingungen.

Methoden

Vortrag und Diskussion

Inhalt

  • Lebenszyklus von Forschungsdaten
  • Anforderungen und Elemente des Forschungsdatenmanagements
  • Aufgaben und Rollen im Forschungsdatenmanagement
  • Service- und Infrastrukturangebote der RWTH Aachen University

In einer abschließenden Diskussion wollen wir gemeinsam die Rolle der Beschäftigten in Technik und Verwaltung im Forschungsdatenmanagement reflektieren.